Volkswirtschaftlehre

  

Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre

Im Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre steht die Vermittlung grundlegender theoretischer und empirischer Analysemethoden im Vordergrund. Aufbauend auf einem allgemeinen Verständnis ökonomischer Zusammenhänge sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, reale ökonomische Probleme in Unternehmen und in der öffentlichen Administration zu analysieren, ökonomische Argumentationen zu bewerten und empirische Analysen durchzuführen.

Verlauf

zum Vergrößern auf die Grafik klicken

Der Bachelor-Studiengang zielt insbesondere auf die Schulung des ökonomischen Abstraktionsvermögens und auf die Förderung der Fähigkeit, problemorientierte Lösungskonzepte zu erarbeiten.

Der Studiengang Volkswirtschaftslehre auf BERUFE TV, dem Filmportal der Bundesagentur für Arbeit

FachprüfungsordnungRechtlichesStudienbeginn

ModulhandbuchStudiumWeitere Informationen