Advanced Microeconomics

23.10.2013

Mit diesem Wintersemester wird der mikroökonomische Pflichtbereich der Master Economics und Quantitative Economics umgestaltet. Der Inhalt von Advanced Microeconomics I wird in einer Vorlesung Advanced Microeconomics erweitert. Diese Vorlesung umfasst die gesamten 10 LP des mikroökonomischen Pflichtbereichs. Advanced Microeconomics II wird ab jetzt im Wahlmodul Applied Microeconomics unter dem Titel Game Theory angeboten.

Studierende, die bereits Advanced Microeconomics I aber noch nicht Advanced Microeconomics II bestanden haben, müssen Game Theory absolvieren, um den mikroökonomischen Pflichtbereich abzuschließen.

Für Studierende, die bereits im Wintersemester 2012/13 oder früher Advanced Microeconomics II aber noch nicht Advanced Microeconomics I bestanden haben, schließen Advanced Microeconomics ab, indem sie eine 5 LP-Klausur zum Inhalt der ersten Semesterhälfte der neuen Vorlesung Advanced Microeconomics bestehen. Alternativ kann die im Wintersemester 2012/13 oder früher bestandene Leistung in Advanced Micro II zu Game Theory im Wahlmodul Applied Microeconomics umgebucht werden. Das Formular muss bis zum 30.11.2013 im Prüfungsamt eingereicht werden. Sie finden es hier. In diesem Fall wird Advanced Microeconomics durch die bestandene 10 LP-Klausur, die ab diesem Semester angeboten wird, abgeschlossen.

Unberührt sind Studierende, die Advanced Micro I und II bereits abgeschlossen haben oder durch angerechnete/anrechenbare Leistungen im Ausland abgeschlossen haben/abschließen werden. Ausgeschlossen ist die doppelte Anrechnung einer bereits bestandenen Leistung in Advanced Micro II im Modul Advanced Micro und im Wahlmodul Applied Microeconomics. Außerdem können diejenigen, die Advanced Micro II im Pflichtmodul Advanced Micro einbringen, zukünftig keine Leistung in Game Theory im Wahlbereich einbringen.